Heilpraktikerpraxis Bulik • Tel.: 0 25 35 / 95 91 52 • info@heilpraktikerpraxis-bulik.de

Darm-/Folgeerkrankungen

Zurück zum Wohlbefinden

Erkrankungen und Beeinträchtigungen wie Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten, Reizdarm, Rheuma, Hautprobleme, Blähungen, Kopfschmerzen oder auch Bauchschmerzen scheinen heute alltäglich zu sein. Was viele nicht wissen: Viele Erkrankungen können durch eine Darmpilzerkrankung oder ein Ungleichgewicht der Darmflora hervorgerufen werden. Denn der Darm ist eines der wichtigsten Organe – er leitet alle Stoffe weiter in den Körper.

Pilze (zum Beispiel Candida albicans) und auch krankmachende Bakterien gelangen vor allem über die Nahrung in den Körper. Durch einen vermehrten Konsum von Zucker bzw. Kohlenhydraten siedeln sich Pilze und Bakterien einfacher an und werden gleichzeitig dadurch genährt. Ist das Immunsystem zusätzlich geschwächt, kann es die Pilze und Bakterien aus eigener Kraft nicht mehr optimal bekämpfen und die Darmschleimhaut entzündet sich.

Auf diese Weise verbreiten sich die Pilze und Bakterien mit ihren Giftstoffen ungehindert weiter im Körper und führen so zu Folgeerkrankungen wie Allergien bzw. allergischen Reaktionen (Heuschnupfen, Neurodermitis und weitere), Lebensmittelunverträglichkeiten, Rheuma, ADHS, Autoimmunerkrankungen, hormonellen Verschiebungen und mehr.

 

EIN GESUNDER DARM BEDEUTET EINEN GESUNDEN KÖRPER!

Info:

Spezialisierung
In den vergangenen Jahren haben wir uns vor allem auf Erkrankungen spezialisiert, die aus einem kranken Darm heraus entstehen können.

Pilz und Folgeerkrankungen